06232 - 980 80 80
 Maximilianstr 84 I 67346 Speyer

Der Immobilienmarkt in Speyer

Die Domstadt Speyer bietet seinen Einwohnern eine hohe Lebensqualität.

Die Bedeutung der Stadt in der deutschen Geschichte lässt sich schon daran erkennen, dass im Dom 12 Kaiser beigesetzt sind.

Pro Jahr strömen mehr als eine Millionen Touristen durch die Straßen der Altstadt.

Die bedeutungsvolle Geschichte Speyers hat die Stadt auch bei Investoren beliebt gemacht. Als Metropole in der Rhein-Neckar-Region verfügt diese über die notwendige Infrastruktur, die heute Käufern und Mietern geboten werden muss.

Die Preisentwicklung in der Region ist moderat. In den vergangenen fünf Jahren sind die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen auf 2.500 bis 4.200 Euro in besonders guten Lagen gestiegen. Die Grundstückspreise liegen in guten Lagen bei 800 Euro pro Quadratmeter. Allgemein entwickelt sich der Immobilienmarkt für Verkäufer erfreulich, wir rechnen auch in Zukunft mit steigenden Preisen. Die Nachfrage wird vor allem auch durch die Anbindung Speyers an Industrieregionen wie Mannheim gefördert. Viele Familien suchen sich Objekte in einer schönen und sogar historischen Umgebung und nehmen dabei auch längere Anfahrtswege in Kauf. Speyer bietet hierfür die notwendigen schnellen Autobahn- und Bahnverbindungen. Viele Führungskräfte aus den Großunternehmen der Umgebung schätzen den Stil und die Ruhe der 50.000-Einwohner-Stadt. SAP und BASF sind jeweils nur 20 Kilometer entfernt.

Die große Nachfrage hat Speyer bei Immobilienentwicklern noch beliebter als die Rheinland-Pfälzische Hauptstadt Mainz gemacht. Das teuerste Wohngebiet ist im Oberkämmerer, ein Gebiet in der Innenstadt, das im Westen der Stadt von Villen mit großen Gärten und Parks bestimmt wird. Die meisten Objekte stammen hier aus den 60er und 70er Jahren, sind aber dafür in bestem Zustand.

Im Stadtteil Neuland liegt nicht nur das Technikmuseum, hier sind auch die besten Gewerbeflächen in Speyer zu finden. Zudem besteht aber auch ein kleines Wohngebiet mit Einfamilienhäusern, die im Bereich von 200.000 bis 350.000 Euro liegen.

Der Nordosten Speyers kann als gutbürgerlich bezeichnet werden, hier gibt es Ein- und Mehrfamilienhäuser, die durch die gute Infrastruktur und die nahe gelegenen Erholungsgebiete noch attraktiver als Investitionsobjekte sind. Familien haben hier in den – noch wenigen – Neubaugebieten Wohneigentum erworben, die Nachfrage ist aber weiterhin ungebrochen.

© Century 21 Deutschland • ImpressumDatenschutzerklärungScam WarnungAnmeldung
Jedes Century 21 Büro ist rechtlich und wirtschaftlich ein selbstständiges Unternehmen.
 Maximilianstr 84 I 67346 Speyer